"Mit Wumms aus der Krise …"

Juli-Ausgabe VR Aktuell zum Konjunkturpaket der Bundesregierung

Um die Wirtschaft wieder in Schwung zu bringen, einigte sich die Regierungskoalition Anfang Juni auf ein Konjunkturpaket. Gesamtvolumen: 130 Milliarden Euro – aufgeteilt auf die Jahre 2020 und 2021. Es ist das größte Konjunkturpaket in der Geschichte der Bundesrepublik. "Wir wollen mit Wumms aus der Krise kommen", betonte Bundesfinanzminister Olaf Scholz. Es gelte, den Konsum zu beleben sowie strukturelle Veränderungen in Gang zu setzen, die weit ins Jahrzehnt hereinreichten.

Die Juli-Ausgabe von VR Aktuell liefert einen Überblick der wichtigsten Maßnahmen für Privatpersonen, Familien und Unternehmen. Das Ziel: Privatkunden und Firmenkunden der Volksbanken und Raiffeisenbanken einen ersten Überblick der für sie relevanten Maßnahmen geben und dabei – wenn inhaltlich angebracht – Unterstützungsmöglichkeiten durch die Genossenschaftsbanken aufzeigen.

Die Sonderausgabe ist ab sofort in digitaler Form auf sämtlichen BVR-Kanälen erhältlich.

Sonderausgabe von VR Aktuell zu Corona-Hilfen

Das sind die Hilfen für Privat- und Firmenkunden

Aktuell wirkt sich die Corona-Krise auf ganz Deutschland aus. Neben den gesundheitlichen Folgen hat das Land auch mit sozialen und wirtschaftlichen Auswirkungen zu kämpfen. Vor allem Familien und Unternehmen sind aufgrund der Krise auf schnelle finanzielle Hilfe angewiesen. Aus diesem Grund sorgt die Bundesregierung aktuell dafür, dass die Betroffenen schnellstmöglich Unterstützung erhalten.

Corona-Hilfen für Sie im Überblick

Bund und Länder haben in den vergangenen Wochen zahlreiche Hilfsmaßnahmen beschlossen. Welche Unterstützungen, Lockerungen und Neuerungen es im Zusammenhang mit der Corona-Krise gibt, erfahren Sie in der Sonderausgabe von VR Aktuell:

(Stand 01. Juli 2020)