Bank 1 Saar aktuell - Ausgabe Januar 2017

Themen der Ausgabe Januar 2017

bank 1 saar aktuell Januar 2017
  • Mehr Sicherheit beim Internetkauf mit Kreditkarte
  • Mit der Bank 1 Saar Startkapital für die eigenen vier
    Wände gewonnen
  • Verleihung Robert-Klein-Preis
  • Rechnungen schnell und einfach mit Scan2Bank
    bezahlen
  • 25 Jahre SR 3-Rezeptwettbewerb „Goldenes Plätzchen“
  • Tipps für sicheres Online-Banking

Mehr Sicherheit beim Internetkauf mit Kreditkarte

Kaum eine Entwicklung hat die Gesellschaft in einem solch rasanten Maß verändert wie die Digitalisierung. Auch im modernen Bankgeschäft gewinnen digitalisierte Leistungen zunehmend an Bedeutung. Banking via Internet und über andere Kanäle gehört mittlerweile zum Alltag. Gleichzeitig wächst das Bedürfnis nach Sicherheit und Transparenz, gerade bei Anwendungen im World Wide Web.

Bei der Bank 1 Saar profitieren Sie von komfortablen und sicheren Zugangswegen, wie beispielsweise Telefon-, Online- und Mobile-Banking. Wickeln Sie Ihre Bankangelegenheiten sicher und bequem von zuhause oder unterwegs ab - 24 Stunden an 7 Tagen in der Woche.

Im Bereich des bargeldlosen Zahlungsverkehrs bieten wir mit 3D Secure bei Online-Zahlungen mit der Kreditkarte einen besonderen Schutz vor Missbrauch. Immer mehr Händler nehmen an den speziellen Sicherheitsverfahren MasterCard® SecureCode™ oder Verified by Visa teil. Die Zahlung mit diesen Verfahren ist einfach. Man benötigt lediglich ein registriertes Mobiltelefon. Mit einem dynamischen Passwort (6stellige TAN), das man während des Einkaufs im Online-Shop eines teilnehmenden Händlers auf sein Mobiltelefon erhält, und der Überprüfung der Daten auf Richtigkeit wird der Bezahlvorgang sicher und einfach durchgeführt.

Zukünftig steht den Karteninhabern neben der Möglichkeit, diese E-Commerce-TAN per SMS zu erhalten, auch eine App zur Verfügung. Zur Registrierung hat man dann die Wahl zwischen der Nutzung der VR-SecureCARD App und dem SMS-Verfahren. Bisherige Nutzer des SMS-Verfahrens können sich durch eine Rufnummernänderung innerhalb der 3D Secure-Verwaltung auf das App-Verfahren umstellen.

Die Vorteile von 3D Secure auf einen Blick:

  • Kostenloser Service
  • Mehr Sicherheit bei Kreditkartenzahlungen im Internet
  • Verschlüsselte Übertragung aller Daten
  • Identifizierung aller Beteiligten als rechtmäßige
    Teilnehmer am Bezahlvorgang
  • Einfache Registrierung ohne zusätzliche Software

Informationen unter www.bank1saar.de/3dsecure

Mit der Bank 1 Saar Startkapital für die eigenen vier Wände gewonnen

Unter dem Slogan „SR 1 und Bank 1 Saar machen dein Leben leichter“ startete im Herbst 2016 das SR 1-Radio-Quiz „Höre, höre, Häusje baue!“. Als Hauptpreis stellte die Bank 1 Saar 30.000 Euro Startkapital für ein privates Bauprojekt zur Verfügung.

Das SR 1-Moderatoren-Team rief drei Wochen lang mehrmals täglich zum spannenden Telefon-Quiz auf. Die Teilnehmer, die sich zuvor über die SR 1-Homepage als Kandidat beworben hatten, mussten insgesamt drei Fragen zu aktuellen Themen sowie zum beworbenen Thema „Hausbauen“ beantworten. Insgesamt wurden dreißig Tagessieger ermittelt, die jeweils mit einem 100-Euro-Gutschein für die Globus-Baumärkte belohnt wurden.

Beim großen Finale am 7. Oktober auf dem Halberg zogen dann alle Tagessieger unter notarieller Aufsicht jeweils einen Schlüssel, der an einer Haustür ausprobiert werden musste, die den symbolischen Zugang zum Bauprojekt-Startkapital darstellte. Die glückliche Siegerin war Jacqueline Zimmermann aus Weiskirchen. Ihr Schlüssel passte und 30.000 Euro gehörten ihr. Zum richtigen Zeitpunkt, wie sie begeistert mitteilte, denn gerade erst hatte sie ihren Grundstückskauf notariell beurkunden lassen und den Grundstein für den geplanten Hausbau gelegt.

Zu den ersten Gratulanten zählten Herbert Herget, Leiter der Abteilung Öffentlichkeitsarbeit und Marketing der Bank 1 Saar, Bank 1 Saar-Filialdirektor Pascal Schuh sowie Kerstin Mark, Martin Grasmück und Thomas Rosch als Vertreter des Saarländischen Rundfunks.

Verleihung Robert-Klein-Preis

Seit vielen Jahren engagiert sich die Bank 1 Saar in den Bereichen Sport, Kultur und Soziales. Auf dem Sektor Musik wurde im Herbst 2016 bereits zum einundzwanzigsten Mal der von der Bank 1 Saar gesponserte Robert-Klein-Preis an Mitgliedsvereine des Bundes Saarländischer Musikvereine e.V. (BSM) verliehen.Durch diesen Preis, der mit insgesamt 5.000 Euro dotiert ist, soll die musisch-kulturelle Jugendarbeit in der Breite gefördert werden.

Die Jury legt bei den eingehenden Bewerbungen mehrere Bewertungskriterien zugrunde, beispielsweise die Anzahl der Kinder und Jugendlichen, die im Verein ausgebildet werden
oder sich in musikalischer Früherziehung befinden, die prozentuale Beteiligung des Vereins an den Ausbildungskosten oder die Teilnahme der jugendlichen Musiker an Prüfungen des BSM. In den fünf Musikkreisen wurden folgende Preisträger ermittelt:

Musikkreis Merzig-Wadern
Musikverein 1867 Perl-Mosel e.V.

Musikkreis Saarlouis
Musikverein Almenrausch Rehlingen

Musikkreis St. Wendel
Musikverein Lyra Bliesen

Musikkreis Saarbrücken
Musikverein Güdingen e.V.

Musikkreis Saarpfalz
Orchesterverein Harmomie Ormesheim

Die Vertreter der Bank 1 Saar überreichten bei den örtlichen Preisverleihungen einen Scheck in Höhe von jeweils 1.000,-- Euro für besonders vorbildliche Jugendarbeit an die Vorsitzenden und Jugendleiter der ausgezeichneten Vereine.

Rechnungen schnell und einfach mit Scan2Bank bezahlen

Unsere mobilen Services ermöglichen die Erledigung der Bankgeschäfte zu jeder Zeit und an jedem Ort. Ob Kontostände und Umsätze der Kreditkarte prüfen oder Überweisungen veranlassen - mit der VR-BankingApp hat man seine Finanzen im Blick und ist immer optimal informiert.

Die Funktion Scan2Bank der VR-BankingApp ermöglicht die schnelle und einfache Bezahlung von Rechnungen mit dem iPhone, iPad oder Android-Gerät mittels Abfotografieren. Das lästige Abtippen der Daten entfällt und Fehler werden praktisch ausgeschlossen. Die Rechnungsdaten - inklusive der 22-stelligen IBAN - werden mit einer automatischen Texterkennung ausgelesen und in die Überweisungsmaske eingefügt. Nach dem Auslesen werden die Daten gelöscht, die fotografierte Rechnung wird nicht gespeichert. Vor dem Absenden kann man die Daten noch einmal überprüfen und anschließend die Überweisung mit einer Transaktionsnummer (TAN) bestätigen.

So funktioniert Scan2Bank:

  • VR-BankingApp öffnen
  • Funktion Scan2Bank aufrufen
  • Gewünschtes Auftraggeberkonto auswählen
  • Rechnungsdokument auf einen dunklen, gut ausgeleuchteten
    Untergrund legen und abfotografieren.

Dabei Kamera waagerecht über die Rechnung halten. Bei optimaler Position wird das Foto automatisch ausgelöst und die Daten werden in die Überweisungsmaske übertragen. Sind auf dem Rechnungsdokument mehrere Bankverbindungen des Empfängers aufgeführt, wird
die Bankverbindung übernommen, die als erste korrekt erkannt wurde. Bei der Überprüfung der Überweisung auf Vollständigkeit und Richtigkeit kann man vor dem Abschluss des Vorgangs einzelne Felder auch manuell korrigieren oder ergänzen.

Informationen unter www.bank1saar.de/scan2bank

25 Jahre SR 3-Rezeptwettbewerb „Goldenes Plätzchen“

Die Bank 1 Saar begleitete auch im Jubiläumsjahr den traditionsreichen Rezeptwettbewerb von SR 3 Saarlandwelle als Sponsor. Aus den erneut zahlreichen Einsendungen wählte eine Fachjury die fünf originellsten Rezepte für weihnachtliches Gebäck aus und ermittelte bei einem großen Backfinale die Preisträger.

Zum 25-jährigen Jubiläum der Aktion hat der bekannte, ehemalige SR 3-Moderator Bernhard Stigulinszky ein Backbuch mit den bisher prämierten Rezepten herausgegeben. Der Leser findet sowohl Traditionelles als auch ausgefallene Varianten. Stigulinszky - auch liebevoll „Chefkoch von SR 3“ genannt - hat bereits vor diesem Backbuch das umfangreiche Kochbuch „Kappes, Klöße, Kokosmilch - Kochvergnügen mit SR 3“ geschrieben.

Im Rahmen einer Verlosungsaktion hatten Kunden und Besucher der Bank 1 Saar die Möglichkeit, insgesamt zwanzig Exemplare des Jubiläums-Rezeptbuches „Goldenes Plätzchen“ zu gewinnen. Auch diese Aktion fand großes Interesse bei den Saarländern, was die Vielzahl der eingereichten Teilnahmekarten eindrucksvoll dokumentierte. Die stolzen Gewinner erhielten ihre Rezeptbücher aus den Händen des Leiters ihrer Bank 1 Saar-Filiale.

Als besonderes Highlight organisierte die Bank 1 Saar in den Filialdirektionen Neunkirchen, Wiebelskirchen und Elversberg sowie in der Filiale Schmelz darüber hinaus exklusive Signierstunden mit dem Autor des Jubiläums-Rezeptbuches.Bernhard Stigulinszky stellte dabei sein Buch vor und las vorweihnachtliche Geschichten. Die Kunden und Besucher konnten dabei den Autor hautnah erleben und ein umfangreiches Rezeptbuch für weihnachtliches Gebäck mit Widmung von Bernhard Stigulinszky erwerben.

Tipps für sicheres Online-Banking

VR-ComputerCheck
Der Internet-Browser ist das Daten-Tor zum World Wide Web. Durch ihn müssen alle Informationen laufen. Das betrifft Videos, Musik und PDF-Dokumente. Daher versuchen Internet-Kriminelle oft, Sicherheitslücken in Multimedia-Komponenten für einen Angriff auf den Computer zu missbrauchen. Betroffen sind heute viele große Hersteller wie Apple (QuickTime), Microsoft (DirectX) oder Adobe (Flash, PDF).

Der VR-ComputerCheck kann auf dem Computer installierte Programme und Plugins auf Aktualität und bekannte Sicherheitsprobleme prüfen und bei der Behebung von Sicherheitslücken helfen.

Informationen zum VR-ComputerCheck auf der Internetseite
der Bank 1 Saar unter https://www.bank1saar.de/sicherheit

Um ein Mobilgerät zu testen, scannt man den QR-Code. Befindet sich auf dem Gerät kein QR-Code Reader, ist zunächst das Herunterladen der entsprechenden Software erforderlich. In unserem Download-Bereich findet man sichere und daher empfehlenswerte QR-Code Scanner Apps für Mobilgeräte. Der VR-ComputerCheck bietet stets aktuelle Informationen zu Viren und Würmern sowie die neuesten Sicherheitshinweise und praktische Tipps und Tricks.

Anti-Virus-Maßnahmen / Firewall
Um sicher zu stellen, dass der PC virenfrei ist, sollte ein regelmäßiger Virencheck mit einem der bekannten Virenscan-Programme durchgeführt werden. Dabei sollte man stets die Aktualität der sogenannten „Virenbibliothek“ überprüfen, regelmäßig die neuesten Updates auf den PC laden und eine Firewall verwenden. Diese soll den Rechner vor Angriffen von außen schützen und verhindern, dass bestimmte Programme, zum Beispiel sogenannte Spyware, unkontrollierten Kontakt zum Internet aufnehmen.

Tipps zum Thema ‚Firewall‘ und eine Auswahl kostenloser
Sicherheitssoftware unter https://www.bsi-fuer-buerger.de

SSL-Protokoll
Grundlage der sicheren Internet-Verbindung ist die Verwendung des SSL-Protokolls für die Übertragung der Daten. Das Bestehen einer sicheren SSL-Verbindung wird durch ein geschlossenesSchloss-Symbol angezeigt, das während der gesamten Verbindungsdauer
mit unserem Online-Anwendungsrechner ungebrochen dargestellt wird. Durch einen Klick auf das jeweilige Symbol werden weitere Informationen angezeigt. Die Darstellung ist abhängig von der eingesetzten Browserversion.

Spam, Phishing & Co
Es gibt verschiedene Formen unerwünschter Post. Phishing-Mail zum Beispiel leitet sich von dem englischen ‚Fishing‘ ab, bei dem einfach das „P“ aus „Passwort“ vorangestellt wurde. Hier wird also nach Passwörtern gefischt. Ein Beispiel dafür ist Post, die dazu auffordert, auf einer - natürlich gefälschten - Seite eines Versandhauses Kundendaten einzugeben. Ein Hoax dagegen ist eine scherzhafte E-Mail, wobei der Scherz eher schlecht ist. Die Post kann harmlos sein („Schicken Sie diese Mail an mindestens zehn Personen weiter, sonst fällt Ihnen ein Klavier auf den Kopf“) aber auch einen riskanteren Inhalt haben. Unerwünschte Post fällt unter den Sammelbegriff Spam. Nach wie vor einer der häufigsten Wege, Schadsoftware auf Computer einzuschleusen, sind verseuchte E-Mail-Anhänge. Deshalb
gilt stets erhöhte Aufmerksamkeit vor dem Doppelklick auf den Anhang. Absender, Betreff und E-Mail-Text sollten stimmig und plausibel sein.

Aktuelles Betriebssystem
Windows und andere Programme weisen immer wieder Schwachstellen auf, die die Sicherheit des Computers gefährden. Nutzt ein Krimineller diese Sicherheitslücken erfolgreich aus, kann er möglicherweise Kennwörter und andere Zugangsdaten für das Online-Banking auslesen. Die Hersteller der Programme müssen deshalb regelmäßig Fehler in ihren Programmen beheben und Aktualisierungen bereitstellen. Microsoft behebt kontinuierlich Fehler in seinen Programmen und stellt kostenlose Aktualisierungen zur Verfügung.