9.829 Euro für die Wärmestube Saarbrücken

Gemeinsame Spendenaktion der Bank 1 Saar und der Kassenärztlichen Vereinigung Saarland erneut erfolgreich

Wir helfen im Saarland

Die Bank 1 Saar hat sich erneut als Partner der von der Kassenärztlichen Vereinigung Saar organisierten Spendenaktion „Wir helfen im Saarland“ beteiligt. Das Ergebnis: 9.829 Euro, die nun der Wärmestube in Saarbrücken zugutekommen. „Die Bank 1 Saar als größte saarländische Genossenschaftsbank steht mit finanzieller und organisatorischer Unterstützung parat, wo karitative Hilfe am dringendsten benötigt wird. Deshalb unterstützen wir selbstverständlich den Spendenaufruf der Kassenärztlichen Vereinigung Saar zur Förderung der Wärmestube Saarbrücken“, sagt Bank 1 Saar-Vorstandsmitglied Kurt Reinstädtler. Bereits seit 2005 führen die beiden Institutionen die Aktion Hand in Hand durch und finanzieren damit regionale Hilfsprojekte mit bislang insgesamt 210.000 Euro.

Die für den 20. April geplante, offizielle Spendenübergabe mit Kurt Reinstädtler und San.-Rat Dr. Gunter Hauptmann, Vorsitzender des Vorstandes der Kassenärztlichen Vereinigung Saarland, fiel aus Gründen der Corona-Pandemie aus. „Die aktuellen Regelungen zu Ausgangsbeschränkungen und Kontaktverbot sind dem digitalen Zahlungsverkehr egal – zum Glück“, ergänzt Reinstädtler mit einem Augenzwinkern. Die Spende kann also trotz allem fließen.

Ärztliche Betreuung, warme Speisen und ein offenes Ohr für Menschen in Not

Stephan Manstein, Vorsitzender des Trägervereins der Wärmestube, freut sich, dass mit der Aktion ein Zeichen der Solidarität mit Menschen gesetzt wird, die in der Wärmestube gezielte und wirksame Hilfe erhalten. Die Saarbrücker Wärmestube gibt es seit 1995 und finanziert sich zu einem großen Teil aus Spenden. Sie ist ein niedrigschwelliger Tagesaufenthalt für Wohnungslose und Menschen in besonderen sozialen Problemlagen. Die Wärmestube Saarbrücken bietet ihren Gästen einen Platz, an dem sie Schutz und Wärme finden, zur Ruhe kommen und Grundbedürfnisse befriedigen können.

Zurzeit besuchen etwa 100 Stammgäste die Wärmestube, im Laufe eines Jahres nehmen ca. 250 bis 300 Menschen regelmäßig, sporadisch oder einmalig das Angebot wahr. Der größere Teil der Gäste sind Männer.

Mit der Spendensumme kann das Team der Wärmestube weiterhin allen, die Hilfe brauchen, diese auch anbieten. Zu den Angeboten zählen neben der ärztlichen Betreuung auch günstige, abwechslungsreiche Mahlzeiten, Wasch- und Duschgelegenheiten, Beschäftigungsmöglichkeiten, Arbeitsmöglichkeiten und jederzeit ein offenes Ohr.

Saarlandweites Filialnetz der Bank 1 Saar und zahlreiche Arztpraxen als zentrale Anlaufstelle für zahlreiche Spender

Wir helfen im Saarland

Von Ende November bis zum 31. Januar 2020 standen in den Praxen der niedergelassenen Ärzte und Psychotherapeuten sowie in allen Filialen der Bank 1 Saar Spendenboxen, die von Kunden, Besuchern und Patienten reichlich gefüllt wurden. Plakate und Flyer machen auf diese Sammelboxen aufmerksam und die Bank 1 Saar erleichtert durch bereits vorgefertigte Überweisungsträger das bargeldlose Spenden. So kamen bei der aktuellen Sammelaktion insgesamt 8.329 Euro zusammen. Die Bank 1 Saar legt auch in diesem Jahr 1.500 Euro zur Spendensumme dazu. Somit werden im April 2020 insgesamt 9.829 Euro der Wärmestube übergeben.