Preisträger 2020

Kinder der Reinheim Grundschule sitzen im Halbkreis mit ihren Blasinstrumenten
Fotoquelle: Musikverein Gersheim

Musikverein Harmonie Gersheim stellt sich vor:
Gegründet wurde der Musikverein „Harmonie“ Gersheim 1927 in Gersheim, Saarpfalz-Kreis und ist aktuell 140 Mitglieder stark. Erster Vorsitzender ist Arno Reichert. Er leitet seit 26 Jahren die Geschicke des Vereins.

Neben dem großen Orchester besteht auch auch Orchester nur für die Jugend. 26 aktiven Musikerinnen und Musiker im Alter von 19 bis 81 Jahren musizieren im großen Orchester. Björn Weinmann ist seit 22 Jahren Dirigent. Seine Dirigentenlaufbahn begann bereits 1995 mit dem Jugendorchester.

Auch das Projekt "Bläserklasse" steht unter seiner Leitung.
Geprobt wird jeden Donnerstag um 19.30 Uhr im Kulturhaus in Gersheim. Seinen musikalischen Schwerpunkt hat das Orchester in der sinfonischen Blasmusik, ist aber genauso in anderen Musikstilen zuhause. Die Bandbreite reicht von traditioneller Blasmusik à la Ernst Mosch, über Klassiker von Udo Jürgens bis hin zu modernen Arrangements aus der Rock- und Popmusik.

Musikalische Höhepunkte waren die jährlichen Frühjahrs- und Adventskonzerte. Traditionell wirkte das Orchester auch bei öffentlichen Anlässen der Gemeinde Gersheim sowie bei kirchlichen Anlässen mit: Neujahrsempfang, Sportlerehrung, St. Martins-Umzug, Fronleichnam, Volkstrauertag. Auch am Faschingsumzug in Reinheim nimmt der Verein schon seit vielen Jahren teil. Dazu kommen noch Auftritte bei verschiedenen Festen und Veranstaltungen im gesamten Saarpfalz-Kreis und über dessen Grenzen hinaus.

Das Projekt „Bläserklasse“
In Kooperation mit der Grundschule Reinheim startete 2019 das Projekt "Bläserklasse". Die Kinder der dritten und vierten Grundschulklasse können Instrumente ausprobieren und dann zu ihrem Lieblings-Instrument finden, das sie erlernen wollen. Querflöte, Klarinette, Saxofon, Trompete und Bariton stehen zur Verfügung. In Kooperation mit dem Musikhaus Bopp und Lang in Dudweiler wurden Möglichkeiten geschaffen, dass für diejenigen, die noch kein Instrument besitzen, eines mit Ratenkauf finanzieren können.

Einmal pro Woche proben die Schülerinnen und Schüler gemeinsam als Klasse in der Grundschule unter der Leitung von Dirigent Björn Weinmann. Ergänzt wird der Unterricht durch private Musikstunden in kleinen Gruppen. Für diese Unterrichtseinheiten stehen aktiven Mitglieder des großen Orchesters zur Verfügung: Charlotte Anna und Marina Braun übernehmen den Unterricht für die Instrumente Trompete und Bariton, Ronja Priester unterrichtet Klarinette und Saxofon, Björn Weinmann aktuell Querflöte. Der Unterricht findet außerhalb der Schulzeit statt. Einen Teil der monatlich anfallenden Kosten übernimmt die Grundschule Reinheim.

Die erste Bläserklasse startete mit 18 Kindern, von denen aktuell nach einem Wechsel auf die weiterführende Schule noch sieben Kinder aktiv Musikunterricht nehmen. Insgesamt haben seit Beginn des Projekts bereits 38 Kinder an der Bläserklasse teilgenommen, wovon 25 weiterhin aktiv musizieren. Das Projekt "Bläserklasse" konnte in sogar ein neu gegründetes Jugendorchester mit aktuell 15 Kindern entstehen, in dem unterschiedliche Jahrgänge und Klassenstufen zusammengeführt werden. Donnerstags wird im Gersheimer Kulturhaus geprobt, bevor die Probe des großen Orchesters beginnt.

Jugendarbeit in Zeiten von Corona
Durch die Auswirkungen der Corona-Pandemie haben sich auch Einschränkungen für die Bläserklasse und das Jugendorchester ergeben. Der Start für die aktuell dritten Klassen wurde auf das Jahr 2021 verschoben. Individual-Unterricht sowie auch die Probenarbeit der Orchester richten sich nach den jeweiligen aktuellen Hygienevorgaben. Aktuell können weder Jugendorchester noch großes Orchester proben. Sofern es die Entwicklungen künftig zulassen, werden die im Projektstatus stehende Aktivitäten von Bläserklasse, Jugendorchester und großem Orchester weitergeführt.