Ausbildung bei uns

Deine Ausbildung mit Zukunft

Neben der Ausbildung zur Bankkauffrau bzw. zum Bankkaufmann bieten wir weitere Ausbildungswege an. Als Genossenschaftsbank setzen wir uns für die Gemeinschaft ein, denn wir gehören unseren Mitgliedern. Wir übernehmen gesellschaftliche Verantwortung und investieren in soziale und nachhaltige Projekte. Genau die Werte, die dir am Herzen liegen? Dann entdecke unsere Ausbildungsberufe.

Deine Ausbildung

Eine Ausbildung bei der Bank 1 Saar eG macht dich fit für einen Beruf mit Zukunft. Die Genossenschaftsbanken sind mit rund 8.000 Azubis der zweitgrößte Ausbilder im Beruf Bankkaufmann in Deutschland. Das theoretische Wissen wird dir in der Berufsschule vermittelt. Das fachliche Know-how erhältst du in unserer Bank. Wie viele andere Branchen verändert sich auch unsere aktuell rasant, und wir verändern uns mit. Zusätzlich zur klassischen Tätigkeit in der Filiale entstehen durch die Digitalisierung viele neue Tätigkeitsfelder und Ausbildungsberufe im Bankgeschäft.

Ausbildung

Wie läuft die Ausbildung ab?

Den theoretischen Teil deiner Ausbildung lernst du in der Berufsschule (KBBZ Friedrich-List in Saarbrücken). Dabei bist du immer für 6 Wochen in der Schule und kehrst danach zu uns in die Bank zurück, um das gelernte Wissen in der Praxis anzuwenden.

Filialausbildung

Du startest im ersten Ausbildungsjahr in einer unserer regionalen Filialen. In ca. 10 Monaten  lernst du alles rund um die Beratung unserer Privat- und Geschäftskunden kennen.

Du lernst, wie wir unsere Kunden von Geburt an begleiten und wie wir Ihnen dabei helfen, sich Ihre Wünsche zu erfüllen. Von der ersten Girokontoeröffnung, über die Finanzierung des neuen Autos, bis hin zur Erstellung passender Konzepte zum Thema Vermögensanlage oder Altersvorsorge.

Abteilungsausbildung

Nun hast du die Beratung unserer Kunden vor Ort kennengelernt. Doch wie beraten wir unsere Kunden digital? Welche Wünsche haben eigentlich unsere Firmenkunden? Wie sieht die Kundenreise aus, wenn sich ein Kunde für eine Baufinanzierung interessiert, von seiner ersten Recherche im Internet weiter zur Beratung in der Bank bis hin zur Auszahlung des Geldes?

All das und vieles mehr lernst du in unserer Abteilungsausbildung kennen. Denn uns ist es wichtig, dass du eine ganzheitliche Ausbildung bei uns erhältst und wir gemeinsam deine Stärken in der Ausbildung finden.

Wir unterstützen dich in der Ausbildung mit zahlreichen internen Seminaren.

Zusätzlich sind deine Kreativität und Ideen gefragt. Denn unsere Azubis erhalten regelmäßig die Möglichkeit, sich an Projekten der Bank zu beteiligen oder arbeiten sogar in eigenen Azubi-Projekten.

Sei gespannt was dich bei uns erwartet!

Wir sind ein beliebter Arbeitgeber

Ausbildung - Siegel trendence Schüler-Barometer 2020

Die Beliebtheit der Volksbanken und Raiffeisenbanken als Arbeitgeber bei Schülern bleibt nach wie vor groß. Das bestätigt die deutschlandweit durchgeführte und repräsentative Umfrage des Berliner trendence-Instituts "Schülerbarometer 2020", an der sich rund 20.000 Schüler beteiligten (Studie "trendence Schülerbarometer 2020"). Die Volksbanken und Raiffeisenbanken gehören damit zu den Trägern des Qualitätssiegels "Attraktivste Arbeitgeber für Schüler 2020".

Diese Ausbildungsberufe bieten wir an

Bankkauffrau/-mann (m/w/d)

Bei der Ausbildung zur Bankkauffrau oder zum Bankkaufmann bist du Wegweiser, Dienstleister und Begeisterer. Du berätst und betreust Privat- oder Firmenkunden rund um Geld- und Vermögensanlagen, Kredite, Kontoführung und Zahlungsverkehr. Aber auch in andere Bereiche wie Marketing, Backoffice oder Vertriebssteuerung erhältst du während deiner Ausbildung Einblick.

Ausbildung

Immobilienkauffrau/-mann (m/w/d)

Als Immobilienkauffrau oder Immobilienkaufmann wirst du Profi im Immobilieneinkauf, -verkauf und bei der Immobilienvermietung. Dabei berätst du Kunden zu sämtlichen Fragen und gehst auf die individuellen Wünsche ein. In der Ausbildung lernst du unter anderem, Marktgeschehnisse zu bewerten, Objektunterlagen professionell aufzubereiten und aussagekräftige Exposés zu erstellen.

Ausbildung

Fachinformatikerin/Fachinformatiker (m/w/d)

Als Fachinformatikerin oder Fachinformatiker wirst du zum Profi in Sachen IT. Dabei bist du Administrator, Erst-Hilfe-Stelle für IT-Probleme deiner Kollegen und Wartungsspezialist. Mit technischem Geschick und analytischem Denken lernst du die verschiedenen Zahlungssysteme der Volksbanken Raiffeisenbanken kennen und zu bedienen.

Diese Ausbildungsberufe bieten wir an

Bankkauffrau/-mann (m/w/d)

Bei der Ausbildung zur Bankkauffrau oder zum Bankkaufmann bist du Wegweiser, Dienstleister und Begeisterer. Du berätst und betreust Privat- oder Firmenkunden rund um Geld- und Vermögensanlagen, Kredite, Kontoführung und Zahlungsverkehr. Aber auch in andere Bereiche wie Controlling, Marketing oder Personalmanagement erhältst du während deiner Ausbildung Einblick.

Immobilienkauffrau/-mann (m/w/d)

Als Immobilienkauffrau oder Immobilienkaufmann wirst du Profi im Immobilieneinkauf, -verkauf und bei der Immobilienvermietung. Dabei berätst du Kunden zu sämtlichen Fragen und gehst auf die individuellen Wünsche ein. In der Ausbildung lernst du unter anderem, Marktgeschehnisse zu bewerten, Objektunterlagen professionell aufzubereiten und aussagekräftige Exposés zu erstellen.

Fachinformatikerin/Fachinformatiker (m/w/d)

Als Fachinformatikerin oder Fachinformatiker wirst du zum Profi in Sachen IT. Dabei bist du Administrator, Erst-Hilfe-Stelle für IT-Probleme deiner Kollegen und Wartungsspezialist. Mit technischem Geschick und analytischem Denken lernst du die verschiedenen Zahlungssysteme der Volksbanken Raiffeisenbanken kennen und zu bedienen.

Kennst du schon next, unser Azubi-Netzwerk?

Nichts ist aufschlussreicher als Informationen aus erster Hand: Bei next erfährst du von unseren Azubis, was dich bei deiner Ausbildungsstelle erwartet. Auch während der Ausbildung wirst du unterstützt durch unser Azubi-Netzwerk. Hier kannst du dich mit Auszubildenden in ganz Deutschland austauschen und vernetzen.

Es gibt etwas, das du über die Ausbildung wissen möchtest? Dann frag doch einfach nach. Über die Social-Media-Kanäle von next kannst du mit Azubis von Volksbanken Raiffeisenbanken in ganz Deutschland in Kontakt treten. Folge ihnen unter #wirsindnext durch den Bankalltag.

Fragen und Antworten zu deiner Ausbildung

Welche Voraussetzungen gibt es?

Du hast das Abitur, Fachabitur oder den Realschulabschluss so gut wie in der Tasche, hast gerne Kontakt mit Menschen und bist ein Teamplayer? Ein partnerschaftliches Arbeitsumfeld, das den Menschen in den Mittelpunkt stellt, ist dir wichtig? Außerdem möchtest du etwas bewegen und kannst dir gut vorstellen, dass deine Ausbildung erst der Anfang deiner Karriere bei uns ist? Dann bist du hier richtig.

Übrigens, Noten sind uns wichtig, aber noch wichtiger ist uns deine Persönlichkeit.

Wie viel verdiene ich bei einer Ausbildung zur Bankkauffrau (m/w/d)

Die Vergütung beträgt gemäß genossenschaftlichem Tarifvertrag im ersten Ausbildungsjahr ca. 1.060 Euro brutto im Monat, im zweiten ca. 1.110 Euro und im dritten ca. 1.170 Euro brutto.

Wie lange dauert die Ausbildung?

Die Ausbildung zur Bankkauffrau bzw. zum Bankkaufmann dauert meist drei Jahre. Aber eine Verkürzung auf 2,5 Jahre ist möglich.

Wie geht es nach der Ausbildung weiter?

Nach Abschluss deiner Ausbildung kannst du dich auf vielen Wegen weiterqualifizieren, zum Beispiel vom Kundenberater zum Betreuer für vermögende Privatkunden oder vom Gewerbekundenbetreuer zum Firmenkundenberater. Auch für Aufgaben hinter den Kulissen unserer Bank suchen wir Experten wie Organisationsmitarbeiter, Innenrevisoren oder Marketingspezialisten. Wenn du Lust auf ein berufsbegleitendes Studium hast, machen wir das für dich möglich.

Welche Karrieremöglichkeiten gibt es?

Du willst noch höher hinaus? Um anspruchsvolle Fach- oder Führungsaufgaben zu übernehmen, kannst du nach der Ausbildung eine berufsbegleitende Weiterbildung absolvieren – zum Beispiel zum Bankfachwirt. Oder du erwirbst betriebswirtschaftliche Kompetenzen mit einem berufsbegleitenden Studium wie dem Bachelor of Business Administration.

FAQ Ausbildung

Voraussetzungen

Du hast das Abitur, Fachabitur oder den Realschulabschluss so gut wie in der Tasche, hast gerne Kontakt mit Menschen und bist ein Teamplayer? Ein partnerschaftliches Arbeitsumfeld, das den Menschen in den Mittelpunkt stellt, ist dir wichtig? Außerdem möchtest du etwas bewegen und kannst dir gut vorstellen, dass deine Ausbildung erst der Anfang deiner Karriere bei uns ist? Dann bist du hier richtig.

Übrigens, Noten sind uns wichtig, aber noch wichtiger ist uns deine Persönlichkeit.

Vergütung

Die Vergütung beträgt gemäß genossenschaftlichem Tarifvertrag im ersten Ausbildungsjahr 1.110 Euro brutto im Monat, im zweiten 1.160 Euro und im dritten 1.220 Euro brutto.

Dauer

Die Ausbildung zur Bankkauffrau bzw. zum Bankkaufmann dauert meist drei Jahre. Vielleicht ist aber eine Verkürzung auf 2,5 Jahre möglich. Abiturienten können ihre Ausbildung unter bestimmten Voraussetzungen sogar in zwei Jahren absolvieren.

Nach der Ausbildung

Nach Abschluss deiner Ausbildung kannst du dich auf vielen Wegen weiterqualifizieren, zum Beispiel vom Kundenberater zum Betreuer für vermögende Privatkunden oder vom Gewerbekundenbetreuer zum Firmenkundenberater. Auch für Aufgaben hinter den Kulissen unserer Bank suchen wir Experten wie Organisationsmitarbeiter, Innenrevisoren oder Marketingspezialisten. Wenn du Lust auf ein berufsbegleitendes Studium hast, machen wir das für dich möglich.

Karrieremöglichkeiten

Du willst noch höher hinaus? Um anspruchsvolle Fach- oder Führungsaufgaben zu übernehmen, kannst du nach der Ausbildung eine berufsbegleitende Weiterbildung absolvieren – zum Beispiel zum Bankfachwirt. Oder du erwirbst betriebswirtschaftliche Kompetenzen mit einem berufsbegleitenden Studium wie dem Bachelor of Business Administration.

Tipps zu deiner Bewerbung bei uns

Ausbildung

In der Regel bewirbst du dich ein Jahr bis anderthalb Jahre vor Ausbildungsbeginn bei uns. Folgende Tipps haben wir für deine Bewerbung:

  • Kreative Bewerbungen, die sich von der Masse abheben sind immer ein Plus. Zeig uns deine Persönlichkeit und warum du die oder der Richtige für die Ausbildung bist.
  • Stell sicher, dass dein Lebenslauf lückenlos ist.
  • Achte auf Rechtschreibung – lass deine Bewerbung gerne auch von Freunden oder Bekannten lesen. Vier Augen sehen immer mehr als zwei.
  • Füge Scans von Zeugnissen, Zertifikaten und Nachweisen hinzu. Diese müssen nicht beglaubigt sein.
  • Übrigens: Noten sind uns wichtig, aber noch wichtiger ist uns deine Persönlichkeit.

Unsere Stellenausschreibungen

Wir suchen dich!

Entdecke jetzt unsere vielfältigen Ausbildungsangebote und entscheide dich für deine Ausbildung mit Zukunft! 

Ausbildung