Geldinstitut mit modernisierter Filiale

Von dem neuen Konzept der Bank 1 Saar sollen künftig auch die Kunden in Merzig profitieren.

Die Filialdirektion in der Friedrichstraße 2 wurde in zwei Bauabschnitten grundlegend umgestaltet. „Attraktive Beratungsräume sowie kundengerechte Service- und SB-Bereiche mit persönlicher Betreuung sind entstanden“, freuen sich die Verantwortlichen der Bank 1 Saar. Am Donnerstagabend fand ein formeller Eröffnungsempfang für geladene Gäste statt, Kunden und interessierte Bürger können die neuen Räume in dieser Woche während der regulären Öffnungszeiten kennen lernen.

Mit der Modernisierung der Filialdirektion bekennt sich die Bank nach eigenem Bekunden zum Standort Merzig und zu ihrem flächendeckenden, saarlandweiten Filialnetz als wichtigen Kommunikationsweg zu den Kunden. Die Anbindung an die Region zeige sich in der Beauftragung von 15 saarländischen Firmen für die Ausführung der Baumaßnahmen.

„Die modernisierte Filialdirektion trägt den veränderten Kundenbedürfnissen Rechnung – mit neuem Raumkonzept sowie neuester technischer und sicherheitsrelevanter Ausstattung“, heißt es von der Bank 1 Saar. Neben der Installation von Großflächenbildschirmen wurden mit dem Einbau von speziellen Deko-Elementen sowie hinterleuchteten Glas- und Motivwänden und mit der Realisierung einer flexiblen Raumorganisation innenarchitektonische Neuheiten umgesetzt. Bei all dem Neuen bleibt Bewährtes erhalten, sagt die Bank in einer Pressemitteilung: Für das Team der Filialdirektion sollen der persönliche Kundenkontakt und eine ganzheitliche Beratung nach wie vor im Vordergrund stehen.

Neu bei der Innenraumgestaltung ist die Verschmelzung von Service- und Selbstbedienungsbereich in einer Raumzone. Die Kunden finden direkt eine Anlaufstelle an zentraler Position, den sogenannten Dialogpunkt, an dem ein Ansprechpartner für alle Serviceleistungen und für Kurzberatungen zur Verfügung steht. Eine eventuell notwendige Unterstützung bei der Nutzung der Selbstbedienungseinrichtungen ist so ebenfalls gewährleistet. In diesem Bereich ist neben dem Kontoauszugdrucker und dem Geldautomaten auch ein sogenannter Cash Recycler vorhanden, an dem sowohl Auszahlungen als auch Einzahlungen vorgenommen werden können. Alle Geräte sind rund um die Uhr nutzbar. Ein symbolisch gestaltetes Portal markiert im Servicebereich den Zugang zur Beratungszone. Jeder eBeratungsraum ist in sich abgeschlossen und bietet eine diskrete Atmosphäre mit digitalen Visualisierungsmöglichkeiten über moderne Groß-Displays. Im Bedarfsfall können Experten aus unterschiedlichen Fachbereichen – in naher Zukunft auch per Video-Chat – hinzugezogen werden. Darüber hinaus besteht wie bisher die Möglichkeit, Beratungstermine außerhalb der üblichen Öffnungszeiten, auch zu Hause beim Kunden, zu vereinbaren.

Bei der Neugestaltung der Filialdirektion legte die Bank 1 Saar nach eigenem Bekunden „großen Wert auf kundengerechte SB-Bereiche mit persönlicher Betreuung, attraktive Beratungs- und Arbeitsbereiche sowie auf die Umsetzung energiesparender Maßnahmen“.

Das Team der Filialdirektion erwartet Kunden und Besucher in der Eröffnungswoche von Montag, 13. Februar, bis Freitag, 17. Februar, während der üblichen Öffnungszeiten zu einer Vorstellung der neuen Räumlichkeiten mit einem kleinen Umtrunk.

Zum Thema:
Das neue Raumkonzept in Kurzform Servicebereich, SB-Geräte und insgesamt fünf Beratungsräume liegen auf einer Ebene. Der ebenerdige Eingangsbereich ermöglicht insbesondere in ihrer Mobilität eingeschränkten Personen einen komfortablen, barrierefreien Zugang. Eigene Kundenparkplätze stehen zur Verfügung, weitere Parkplätze befinden sich in der unmittelbaren Umgebung.

Bei der Neueröffnung in Merzig von links: Swen Hoffmann, Bereichsleiter Privat- und Gewerbekunden, Uwe Arendt, Vorstandsmitglied, Bernd Wegner, Aufsichtsratsmitglied, Kurt Reinstädtler, Vorstandsmitglied, Gerhard Gales, Vorstandsmitglied, Stephan Müller-Kattwinkel.

Quelle: Saarbrücker Zeitung vom 13.02.2017