Genossenschaftliches Geschäftsmodell auf Werbetour bei der EU in Brüssel

Carlo Segeth, Vorstandsvorsitzender der Bank 1 Saar, war die Tage in seiner Eigenschaft als Vertreter des Genossenschaftsverbandes mit einer Abordnung zu Gast bei der EU in Brüssel.

Die Vertreter der deutschen Genossenschaftsbanken präsentierten das Geschäftsmodell der Volksbanken und Raiffeisenbanken, das sich über alle Entwicklungen und Strömungen hinweg über Jahrzehnte erfolgreich am Markt behauptet hat. Bei diesem Besuch warben die Genossenschaftsbanker vor EU-Kommissar Günther Oettinger und den EU-Parlamentariern Sven Giegold und Peter Simon insbesondere mit den Vorteilen dieses mitgliedergetragenen Modells, welches sich auch durch seine Regionalität auszeichnet.

Gruppe einer Abordnung des Genoverbandes
Mit auf dem gemeinsamen Gruppenfoto: Carlo Segeth, Vorstandsvorsitzender der Bank 1 Saar: Hintere Reihe, 3. von links. Foto: sanderdewilde.com 2019