Gewinnlose helfen sozialen Diensten

Schwesternverband erhält Auto aus Spenden von Sparverein und Bank 1 Saar.

Schwesternverband erhält Auto
Autoübergabe an den Schwesternverband (von links): Lothar Heitz, Hans Peter Grün, Florian Beck, Dominik Deutscher und Diana Dintinger FOTO: Thomas Seeber

Saarlouis. Der Fuhrpark des Saarländischen Schwesterverbandes ist um ein Fahrzeug größer. Die Bank 1 Saar und der Sparverein Saarland spendierten den nagelneuen Peugeot 208, der zukünftig seinen Einsatz im Landkreis Saarlouis haben wird. Die Schlüssel und die Zulassungspapiere übergab Filialdirektor Hans Peter Grün von der Bank 1 Saar gemeinsam mit Florian Beck, Vertreter des Sparvereins Saarland,und Lothar Heitz von Peugeot Deutschland.

Für die Mitarbeiter des Saarländischen Schwesternverbandes ist Mobilität von entscheidender Bedeutung. Die Leiterin des Fachdienstes Selbstbestimmtes Wohnen/Praxis für Soziotherapie, Diana Dintinger, und Sozialarbeiter Dominik Deutscher nahmen die Fahrzeugpapiere dankend entgegen.

„Von dieser großzügigen Spende werden die zehn Mitarbeiter sowie unsere 70 Klienten im Landkreis Saarlouis profitieren“, sagt Dittinger. Vom Fachdienst Selbstbestimmtes Wohnen werden Menschen, die an einer ausgeprägten psychischen Erkrankung sowie an einer geistigen und körperlichen Behinderung leiden, unterstützt.

Den Kunden der Bank 1 Saar ist es zu verdanken , dass dieses Fahrzeug zur Verfügung gestellt werden konnte. Sie haben mit dem Kauf von Gewinnlosen des Sparvereins dafür gesorgt, dass eine stattliche Spendensumme zusammen kam.

Quelle: Saarbrücker Zeitung vom 14.12.2018