Kunden erleben ein modernes Raumkonzept

In einer umfangreichen Baumaßnahme wurde das neue Filialkonzept der Bank 1 Saar in der Filialdirektion Merzig realisiert. Attraktive und innovativ gestaltete Beratungs- und Servicebereiche sind entstanden. Innenarchitektonische Neuheiten, wie leuchtende Deko-Elemente, schaffen ein ganz spezielles Ambiente.

Völlig neu gestaltet präsentiert sich ab sofort die Filialdirektion der Bank 1 Saar in Merzig ihren Kunden. Ab kommenden Montag, 13. Februar, glänzt sie in zentraler Lage in der Merziger Stadtmitte mit einem modernen Innenraumkonzept, das den veränderten Kundenbedürfnissen Rechnung trägt und auch mit neuester technischer und sicherheitsrelevanter Ausstattung überzeugt. Kundenparkplätze und weitere Parkmöglichkeiten im direkten Umfeld stehen zur Verfügung.

Über einen Zeitraum von insgesamt fünf Monaten erstreckte sich das Umbau-Projekt, bei dem das Filialkonzept in zwei Bauabschnitten umgesetzt wurde. So konnte über die gesamte Umbaudauer der Geschäftsbetrieb ganz im Sinne der Bank 1 Saar-Kunden aufrecht erhalten werden. Bis Ende November 2016 wurde auf diese Weise zunächst der Beratungsbereich modernisiert. Die Fertigstellung des Service- und Selbstbedienungsbereiches erfolgte dann Anfang Februar 2017. Die umfangreichen Investitionen zur Weiterentwicklung und Verbesserung der Kundenbetreuung sieht die Bank auch als Zeichen der Verantwortung und der Verbundenheit mit den Menschen in Merzig, die Kunden, Miteigentümer und Mitarbeiter des Unternehmens sind.

Ein klares Bekenntnis zum Standort Merzig

Eine Investition, mit der sich die Bank 1 Saar aber auch deutlich zum Wirtschaftsstandort Merzig und zu ihrem flächendeckenden, saarlandweiten Filialnetz als wichtigen Kommunikationsweg zu ihren Kunden bekennt. Insgesamt 15 saarländische Firmen waren mit den Umbauarbeiten beauftragt. Auch hier setzt die Bank 1 Saar ein deutliches Zeichen in Sachen regionale Verantwortung.

Das in anderen Filialen der Bank 1 Saar bereits erfolgreich etablierte Filialkonzept steht für eine kundenorientierte, klare und übersichtliche Innenraumgestaltung. Zu der gehört auch ein barrierefreier Eingangsbereich, der insbesondere in ihrer Mobilität eingeschränkten Kunden einen komfortablen Zugang ermöglicht. Alle Funktionsbereiche liegen auf einer Ebene und sind so uneingeschränkt auch für Familien mit Kinderwagen erreichbar. Servicewelt und Selbstbedienungsbereich verschmelzen in einer einzigen großen und offenen Raumzone.

Die Kunden werden bei der Abwicklung ihrer Bankgeschäfte und beim Umgang mit der neuen Technik nicht alleine gelassen. Sie finden eine direkte Anlaufstelle an zentraler Position. Am so genannten Dialogpunkt steht ein Ansprechpartner für jegliche Serviceleistungen, wie etwa die Abgabe eines Überweisungsträgers, und für Kurzberatungen zur Verfügung. Eine eventuell notwendige Unterstützung bei der Nutzung der Selbstbedienungseinrichtungen ist so ebenfalls gewährleistet. Im SB-Bereich befinden sich Kontoauszugsdrucker sowie Geldein- und Auszahlungsautomaten mit Zugang rund um die Uhr. Die infrastrukturellen Bereiche und der Kundentresor liegen im Untergeschoss der neu gestalteten Filialdirektion.

Filialkonzept mit ganzheitlicher Beratung

Durch die sorgsam gewählte Farb- und Materialgebung sowie durch besondere Beleuchtungselemente mit neuester energiesparender LED-Technik entsteht in den Räumen ein harmonisches Gesamtbild. Das Filialkonzept unterstützt eine ganzheitliche Beratung. Gemeinsam mit dem Kunden analysieren die Berater dessen aktuelle Lebenssituation und entwickeln eine Finanzstrategie, die zu seinen Wünschen und Zielen passt. Im Bedarfsfall können Spezialberater aus den Bereichen Firmenkunden, Geschäftskunden und Vermögensmanagement hinzugezogen werden und mit ihrem Fachwissen zur ganzheitlichen Beratung der Kunden beitragen.

Fünf Attraktive Beratungsräume

Insgesamt fünf attraktive Beratungsräume sind entstanden. Sie sind in sich abgeschlossen und bieten eine diskrete Wohlfühlatmosphäre mit digitalen Visualisierungsmöglichkeiten über moderne Groß-Displays. Der Kunde kann so gemeinsam mit seinem Berater alle von diesem vorbereiteten Informationen und Konzepte am Bildschirm mit verfolgen. Beratungstermine werden selbstverständlich auch außerhalb der üblichen Geschäftszeiten, nach Vereinbarung auch gerne beim Kunden zuhause, angeboten.

Wartezone mit Lounge und Kaffeebar

Übrigens: Sollte es bei den Beratungsterminen einmal zu kleineren Wartezeiten kommen, überbrücken die Kunden diese in der Beratungswelt in einem einladenden und gemütlichen Loungebereich mit Kaffeebar.

So lässt es sich dann entspannt in den Beratungstermin gehen. Eine weitere Besonderheit, die das neue Filialkonzept mit sich bringt: Durch die flexible Raumorganisation kann der Wartebereich mit der angrenzenden Zone auch als multifunktionale Fläche, etwa für Vorträge und Veranstaltungen, genutzt werden.

Quelle: Saarbrücker Zeitung vom 11.02.2017