Warmer Regen für gemeinnützige Vereine

Bank 1 Saar vergibt Förderspenden

Saarbrücken, 23.11.2020. In allen gesellschaftlichen Bereichen hat die Corona-Pandemie ihre Spuren hinterlassen. Viele vereinstypische Aktivitäten kamen zum Stillstand, was sich auch im allgemeinen gesellschaftlichen Leben bemerkbar macht. Umso mehr freut es die Bank 1 Saar, für das regionale Vereinsleben etwas tun zu können. Denn aus der Kooperation mit dem Sparverein Saarland stehen der Bank 1 Saar alljährlich Barmittel zur Verfügung, die in Form von Spenden an zuteilungsberechtigte Vereinigungen verteilt werden können.

Nützliches und erfolgreiches Gewinnsparkonzept
„Durch die rege Beteiligung unserer Kunden am Sparverein-Gewinnsparen kommt so übers Jahr immer eine schöne Summe zusammen“, so Carlo Segeth, Vorstandsvorsitzender der Bank 1 Saar. Florian Beck vom Sparverein ergänzt dazu: „Unser Konzept ist einfach und dennoch sehr effektiv: ‚Sparen mit Gewinn und Helfen mit Herz‘. Denn neben dem monatlichen Spareffekt besteht für die Gewinnsparer die Chance auf attraktive Gewinne, z. B. ein neues Auto, interessante Sach- oder auch Geldpreise. Ebenso ist im Kaufpreis eines Gewinnsparloses ab 2,50 Euro auch ein Anteil enthalten, mit dem - so wie hier bei der Bank 1 Saar - karitative Projekte landesweit unterstützt werden können“.

Insgesamt wurde bei der Bank 1 Saar im letzten Jahr eine Summe von fast 94.000 Euro erwirtschaftet, die zu einem Teil als Barmittel-Spende an gemeinnützige Vereine zurückgeflossen ist. Mit dem anderen Teil werden Fahrzeuge finanziert, die an landesweit tätige karitative Organisationen wie z. B. Pflegedienste oder Behinderteneinrichtungen überreicht werden. „Unsere Fahrzeuge erkennt man gut an der auffälligen Sonderlackierung und der Logoaufschrift von Sparverein und Bank 1 Saar. So gilt ein großes Dankeschön all den Gewinnsparern, die mit langer Tradition – meist sogar per Dauerauftrag - am Gewinnsparen bei der Bank 1 Saar teilnehmen“, so Bankvorstand Segeth.

Spenden und Gewinnspar-Autos
Aktuell freuen sich fast 40 gemeinnützige Vereine über Spendenbeträge – kleine und auch größere, je nach Art des Projektes. Es sind dies Schulen, die ihre Bildungskonzepte damit fördern, Umwelt- und Tierschutzvereine, ehrenamtlich tägige Hilfsorganisationen wie Feuerwehren, THW, DRK oder Malteser oder auch solche Vereine, die Bildung, Kunst und Kultur vermitteln. Allesamt ein wichtiger Bestandteil, um ein facettenreiches gesellschaftliches Leben für alle Altersstrukturen zu fördern.

Neuen Ideen zum Start verhelfen
Mit den Sparverein-Fördermitteln konnte die Bank 1 Saar so auch einem besonderen saarländischen Projekt zum Start verhelfen: Der „Klang-Kompass Online“ ist ein zukunftsweisendes kulturelles Projekt des PopRats Saarland e. V. Es handelt sich um eine Online-Plattform, die mit Kreativität und aus dem Selbsthilfegedanken heraus ins Leben gerufen wurde. Sie hat das Potential, das führende zentrale Kontaktreservoir zu werden, in dem die gesamte saarländische Musik- und Künstlerszene abgebildet wird. Punktuell stellt diese finanzielle Unterstützung einen überlebenswichtigen Beitrag dar, mit dessen Hilfe die Corona-Auswirkungen auf die regionale Musikszene abgemildert werden können. Langfristig betrachtet wird hiermit ein Börsenplatz für Popkultur geschaffen, vom dem sowohl die Allgemeinheit als auch die speziellen Musik-Genres profitieren können.

Gregor Theado, Geschäftsführer AMM Arts Music Media und PopRat-Vorstandsmitglied: "Der KlangKompass Online ist ein Herzensprojekt und bietet fantastische Möglichkeiten für die Musikbranche. Er wird als eine intuitiv zu bedienende Suchplattform gestaltet, durch welche die Akteure unserer Region sichtbar gemacht werden, egal ob Einzelmusiker, Bands, Dienstleister wie Studios, Labels und Agenturen oder auch Vereine und Institutionen aus der Branche. Unser Ziel ist es, dass man schnell und unkompliziert den passenden Akteur und die wichtigsten Informationen zu diesem finden kann. Die Idee für den KlangKompass ist durch den Poprat Saarland e. V. geboren worden. Pläne für das Projekt gab es schon länger; nun kann es dank der tollen Unterstützung durch die Bank 1 Saar endlich realisiert werden, was uns alle enorm freut.".

Fördermittel für Crowdfunding-Projekte
Eine weitere optimale Einsatzmöglichkeit für Spendengelder aus Sparvereins-Erträgen, sind die über die Bank 1 Saar aktivierten Crowdfunding-Projekte von Vereinen. Ist die Voraussetzung der Gemeinnützigkeit gegeben, steht dem Start eines geförderten Crowdfunding-Projektes nichts mehr entgegen. Vieles wurde bereits durch Crowdfunding initiiert und realisiert. So konnten saarlandweit Kinder, Senioren, Dorfgemeinschaften, Schulen und Vereine davon profitieren. Spielanlagen für Kleinkinder, Tierschutzeinrichtungen und Sportstätten wurden ausgebaut oder es wurde die Anschaffung von Musikinstrumenten dadurch finanziert. „Das Konzept ist einfach: viele Kleinspender beteiligen sich bereits ab einem Betrag von 5 Euro. Die Bank 1 Saar legt dann pro Spender jeweils 5 Euro oben drauf, so lange, bis der für das Projekt angezielte Betrag erreicht ist“, so Vorstandssprecher Carlo Segeth.  „Aktuell können noch weitere Projekte angenommen werden, denn in unserem durch die Sparvereinstätigkeit gespeisten Spendentopf stehen noch Fördermittel bereit“, so Segeth weiter. „Zeitlich gesehen, wäre jetzt der ideale Zeitraum, neue Maßnahmen zu starten, um sie noch in diesem Jahr zu realisieren.“

Weitere Informationen: bank1saar.viele-schaffen-mehr.de.