Start des Corona-Newsrooms der Bank 1 Saar

Zentrale Anlaufstelle für Privatpersonen, Unternehmer und Presse mit umfangreichen Informationen rund um die Auswirkungen der Pandemie auf das Bankgeschäft

Saarbrücken, 27. April 2020. Ab sofort finden Kunden und Interessierte auf der Internetseite
der Bank 1 Saar eine zentrale Anlaufstelle mit allen relevanten Informationen je nach Anliegen, die ständig aktualisiert wird. „Wir haben in den ersten Tagen der Corona-Krise festgestellt, dass die Anfragen und die dahinterstehenden Sorgen und Nöte unserer Kunden sehr individuell sind“ so Carlo Segeth, Vorstandsvorsitzender der Bank 1 Saar. „Darum haben wir nun einen sogenannten Newsroom geschaffen, in dem wir zielgruppengenau Hilfestellungen und Hintergründe liefern.“ Der Newsroom gibt einen Überblick zu verschiedensten Themen: Ob Angaben zu Öffnungszeiten und Modalitäten von nicht aufschiebbaren Beratungsgesprächen, Videoanleitungen für das Einrichten des Zugangs zum Online-Banking oder Formulare zur Vorbereitung auf ein anstehendes Beratungstelefonat – all das finden Privatpersonen, Unternehmer und Pressevertreter künftig über die Eingabe der Internetadresse

www.bank1saar.de/corona

Versorgung mit Bankdienstleistungen ist gesichert

Die Bank 1 Saar ist als Teil der genossenschaftlichen FinanzGruppe Volksbanken und Raiffeisenbanken Teil einer starken Gemeinschaft. Über ihre Sicherungseinrichtung schützen sich die 841 Genossenschaftsbanken gegenseitig. Dieser Schutz hat die genossenschaftliche
FinanzGruppe die letzten 85 Jahre durch alle Krisen hinweg getragen.
Mit dem Wissen um diesen Rückenwind kann die saarländische Bevölkerung auch in Zeiten der Coronavirus-Epidemie darauf vertrauen, dass sie mit unseren Bankdienstleistungen wie gewohnt versorgt wird. „Wir als größte Genossenschaftsbank an der Saar stehen unseren Privat- und Firmenkunden auch in dieser schwierigen Situation zur Seite, das Bankgeschäft läuft weiter, darauf können sich die Bürgerinnen und Bürger verlassen“, erklärt Carlo Segeth,
Vorstandsvorsitzender der Bank 1 Saar. So werde auch der Zahlungsverkehr mit allen Bezahlmöglichkeiten unverändert aufrecht gehalten. Dazu zählt auch die ausreichende Versorgung mit Bargeld aller 87 Geldautomaten im Geschäftsgebiet der Bank 1 Saar. Auch
sonstige Dienstleistungen wie Überweisungen bearbeiten die Mitarbeiter der Bank 1 Saar wie
gewohnt – zeitnah, zuverlässig und sicher.
An 26 Filialstandorten hält die Bank 1 Saar den Service für ihre Kunden weiterhin zu großen
Teilen bereit. „Wir sorgen selbstverständlich auch weiterhin dafür, dass unsere Mitarbeiter für ihre Kunden – auch im Fall einer Arbeit vom Homeoffice aus – erreichbar sind und alle
Bankgeschäfte und Kundenaufträge auch digital und telefonisch erledigt werden können“,
betont Segeth. Dort, wo Beratungsgespräche unabdingbar sind, beugen die Berater in mit
Hygienemaßnahmen vor, um Kunden und andere Kolleginnen und Kollegen bestmöglich zu
schützen.

KBC mit aufgestockten Kapazitäten, und dazu noch telefonische Beratung durch Berater

Die Coronavirus-Epidemie verändert derzeit alle Lebensbereiche. So steigen auch mehr und
mehr Kunden auf andere Zugangswege zur Bank 1 Saar um. Telefonberatung ist derzeit
beliebter denn je. Selbstverständlich reagiert die Bank 1 Saar hier dynamisch auf die veränderten Kundenverhalten und hat im hauseigenen Kundenberatungscenter, der regionalen Telefonleitstelle, die Kapazitäten aufgestockt. Die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter können von dort aus zahlreiche Hilfestellungen und Dienstleistungen erbringen, beispielsweise Änderungen am Online-Banking-Limit, Vollmachten erteilen beziehungsweise löschen sowie Eröffnung oder Verwaltung eines Schließfaches und vieles mehr. Die Gesamtübersicht ist im Newsroom unter www.bank1saar.de/corona verlinkt.

Kontaktloses Bezahlen mit Bankkarte oder Smartphone: schnell, hygienisch und sicher

Nicht nur die Zugangswege zur Bank verändern sich derzeit. Auch beim Einkaufen im Supermarkt, in der Apotheke oder in der Drogerie werden Konsumenten darum gebeten, statt wie gewohnt mit Bargeld besser den Einkauf über das hygienische, kontaktlose Bezahlen mit der Bankkarte oder dem Smartphone zu begleichen.
Seit Januar 2018 ermöglicht jede neu ausgegebene girocard sowie Debit- und Kreditkarte von Mastercard® oder Visa der Bank 1 Saar kontaktloses Bezahlen. Kartenbesitzer erkennen dies am Wellensymbol auf der Karte. Ebenso ist das Kassenterminal mit diesem Symbol gekennzeichnet.
Es genügt, die Karte beim Bezahlvorgang in der Hand zu behalten und sie lediglich vor das
Bezahlterminal zu halten. Nach einem akustischen und optischen Signal ist die Bezahlung in
Sekundenschnelle erfolgt. Bei Beträgen unterhalb von 50 Euro ist nicht einmal die Eingabe einer PIN erforderlich. Zur Sicherheit wird in regelmäßigen Abständen, beziehungsweise wenn nach mehreren Bezahlvorgängen ein Betrag von 150 Euro mit Einkäufen ohne PIN erreicht ist, die PIN wieder abgefragt.
Dasselbe gilt seit April 2020 für die auf dem Smartphone hinterlegte digitale girocard oder
Kreditkarte. Die Karten können Kunden der Bank 1 Saar in ihrer VR-BankingApp laden. Und es gibt weitere bargeldlose Verfahren des Geldtransfers: Privatpersonen können sich untereinander neben der klassischen Überweisung auch über das Handy-to-Handy-Bezahlverfahren Kwitt gegenseitig im Chatstil Geld überweisen. Die Anwendung ist denkbar
einfach. Kunden brauchen lediglich in ihrer VR-BankingApp auf dem Smartphone die Kwitt-
Funktion zu aktivieren und können so Geldbeträge in Echtzeit überweisen.

Bank 1 Saar steht dem Mittelstand partnerschaftlich mit Sonderkrediten zur Seite

Neben den zahlreichen Informationen für Privatpersonen erleichtert es die übersichtliche
Struktur des Bank 1 Saar-Newsrooms auch Unternehmern, schnell relevante Hintergründe und Hilfestellungen zu erhalten. Viele Firmen sind derzeit auf schnelle, unbürokratische Finanzhilfen angewiesen. Auch als Hausbank, die staatliche Förderkredite an ihre gewerblichen Kunden vermittelt, setzt die Bank 1 Saar die von der Bundesregierung beschlossenen Maßnahmen um. „Unseren Firmenkunden stehen wir in diesen schwierigen Zeiten zur Seite und beraten sie individuell, welche Fördermaßnahmen für sie in Frage kommen“, so Carlo Segeth. „DerMittelstand braucht jetzt intensive Beratung.“
Das KfW-Sonderprogramm 2020 wird über bereits bestehende Programme umgesetzt, deren Förderbedingungen modifiziert und erheblich erweitert wurden. Es können Investitionen und Betriebsmittel finanziert werden. Mit dem VR Smart flexibel Förderkredit bietet die Bank 1 Saar Unternehmern, Selbstständigen und Gewerbetreibenden ab sofort eine schnelle und einfache Kreditlösung bis 100.000 Euro, die sie auch direkt online beantragen und abschließen können. Alle in den Beratungs- und Bearbeitungsprozess involvierten Mitarbeiter wurden in Form von Webinaren, Checklisten, FAQs und Telefonkonferenzen mit der Thematik vertraut gemacht.
Carlo Segeth: „Unsere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter unternehmen weiterhin alle
Anstrengungen, um die große Anzahl von Kreditanträgen zu bewältigen, damit die Hilfe möglichst schnell ankommt.“ Bei Kreditbeträgen bis zu 3 Millionen Euro verzichtet die KfW auf eine eigene Risikoprüfung, daher sind schnelle Zusagen möglich. Zwischen 3 und 10 Millionen Euro wird der Antrag im sogenannten Fast Track Verfahren, d.h. mit einer Dauer von etwa fünf Tagen bewilligt. Bei Anfragen über 10 Millionen Euro führt die KfW eine standardmäßige Risikoprüfung durch.
Eine Vielzahl von Geschäftskunden kommt auch mit Anfragen zu Stundungen und befristeten
Kontokorrentkrediterhöhungen auf die Berater der Bank 1 Saar zu. Diese setzen sie in schlanken und schnellen Antragsprozessen zügig um.

Waren und Dienstleistungen online anbieten mit VR pay eShop

Von der momentanen Corona-Krise sind kleine und mittelständische Unternehmen besonders
stark betroffen und kämpfen ums Überleben. Um diese zu unterstützen, bieten wir unseren
Firmenkunden mit entsprechendem Businessmodell die Möglichkeit, ihre Waren und Dienstleistungen online mit dem VR pay eShop im Internet anzubieten. Statt 129,90 Euro monatlich, bezahlt das Unternehmen bis einschließlich September 2020 keine Monatspauschale und keine Transaktionsgebühren für Zahlungen mit Mastercard, Visa, SEPA oder paydirekt bis zu einem Gesamtbetrag von 3.000 Euro pro Monat. Mit VR pay eShop können auch ECommerce-Neulinge ganz einfach ihren Onlineshop einrichten. Die Technik-Hotline der VR Payment unterstützt bei fachlichen Fragen.
Sollten die Kunden bereits über Social Media-Kanäle Waren verkaufen und benötigen eine
Bezahlsoftware, haben wir auch hier kostengünstige Lösungen im Angebot. Die Bank 1 Saar hat für alle Fragen zum Thema VR pay eShop eine eigene Telefonnummer eingerichtet. Interessierte erreichen die fachkundigen Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter von Montag bis Freitag von 9 bis 16 Uhr unter 0681/3004-4444.

Unterstützung regionaler Projekte durch Crowdfunding-Plattform „Viele schaffen mehr“

Unsere Gesellschaft lebt von Menschen, die sich für andere engagieren und ein Stück Verantwortung für das Ganze übernehmen. Gerade jetzt, wo viele auf die Hilfe anderer angewiesen sind, wird das in allen möglichen Lebenslagen mehr als deutlich. Uns ist als größte Genossenschaftsbank an der Saar bewusst, dass wir regional Verantwortung übernehmen. Eine interessante Möglichkeit bietet hierfür unsere Crowdfunding-Plattform „Viele schaffen mehr“ auf unserer Homepage. Dort kann jeder auf zwei verschiedene Arten am Crowdfunding mitwirken. Die erste ist, selbst ein Projekt ins Leben zu rufen. Der zweite Weg ist die Unterstützung eines bestehenden Projektes als Fan und/oder mit einem finanziellen Beitrag.

Ihr Kontakt zur Bank 1 Saar

Pressekontakt Kundenberatungscenter Social Media
Martina Hoffmann
(0681 3004-4352) und
Verena Schäfer (0681
3004-4858)
Büro Beethovenplatz
Kaiserstr. 20
66111 Saarbrücken
Montags bis freitags von
8:00 Uhr bis 18:00 Uhr
durchgehend persönlich für
Sie da.
Telefon: 0681 3004-0
E-Mail:
bank1saar@bank1saar.de
facebook.com/bank1saareg
instagram.com/bank1saar
twitter.com/Bank_1_Saar
linkedin.com/company/bank1saar
xing.com/companies/bank1saar

QR-Code des Kundenberatungscenters

Gleich abscannen und als Kontakt abspeichern.

QR-Code KBC gleich abscannen und als Kontakt speichern.

 

  • Telefon: 0681 3004-0
  • E-Mail: bank1saar@bank1saar.de
  • Homepage: https://www.bank1saar.de