Bank 1 Saar Jugendförderpreis für saarländische Musikvereine im Sinne von Robert Klein

Als nachhaltiges und erfolgreiches Förderkonzept in Sachen Musikausbildung von Kindern und Jugendlichen unterstützt die Bank 1 Saar schon seit fast 30 Jahren den Landespreis des Bundes saarländischer Musikvereine.

Mit dem „Bank 1 Saar Jugendförderpreis für saarländische Musikvereine im Sinne von Robert Klein“ werden saarländische Musikvereine für ihre vorbildliche Jugendarbeit ausgezeichnet.
Benannt ist er nach dem früheren BSM-Präsidenten Robert Klein, der schon in den 50er Jahren die Wichtigkeit der Jugendarbeit in unserem Verband erkannt hat.

In diesem Jahr wurden die Vergaberichtlinien sowie das Bewerbungsverfahren ganz neu überdacht. Im Focus stehen nun nicht mehr reine Zahlen, sondern Kontinuität, Kreativität und Engagement, wodurch Projektideen in den Vordergrund gerückt werden, die mit dem jeweiligen Preisgeld umgesetzt werden wollen.
 
Jeder Preisträgerverein wird mit 1.000 Euro ausgezeichnet. Erstmalig wurde in diesem Jahr der Sonderpreis, der für "Nachhaligkeit im Sozialen Bereich" ausgelobt. Damit unterstreicht die Bank 1 Saar die erfolgreichen Konzepte, die die Musikvereine erarbeitet haben, um die musikalische Ausbildung und kulturelle Förderung von Kindern und Jugendlichen im Saarland voranzubringen.

Die Preisträger 2023:

Musikkreis Saarlouis:
Musikverein Dillingen-Pachten e.V.
Musikverein Reimsbach-Oppen e.V.
Musikverein Almenrausch Rehlingen e.V.

Musikkreis St. Wendel:
Musikverein Steinberg-Deckenhardt e.V.
Musikverein "Edelweiß" Eisen e.V. (Sonderpreis "Nachhaltigkeit im sozialen Bereich")

Musikkreis Merzig-Wadern:
Pfarrkapelle Primstal