Jugendwettbewerb "jugend creativ"

Der weltweit größte Kreativwettbewerb seiner Art.

„jugend creativ“ ist der weltweit größte Kreativwettbewerb seiner Art. Seit 1970 wird er für Schülerinnen und Schüler sowie Jugendliche bis 20 Jahre, die nicht mehr die Schule besuchen, ausgerichtet. Er ist ein Gemeinschaftsprojekt mit Genossenschaftsbanken in Frankreich, Italien (Südtirol), Luxemburg, Österreich, der Schweiz und knapp 500 teilnehmenden Banken aus Deutschland – mit durchschnittlich rund 540.000 Wettbewerbseinreichungen jährlich.

Jugendwettbewerb "jugend creativ"

Der Erde eine Zukunft geben

Die Teilnahmefrist für den 54. Internationalen Jugendwettbewerb "jugend creativ" mit dem Thema "Der Erde eine Zukunft geben" ist am 15. Februar 2024 abgelaufen. Jetzt wählen die Jurys die besten Arbeiten aus. Wir wünschen allen, die ein Bild, eine Collage oder einen Kurzfilm eingereicht haben, viel Erfolg.

Gewinne

Die Wettbewerbsbeiträge werden von Februar bis Mai auf Orts-, Landes- und Bundesebene bewertet. Auf die Gewinnerinnen und Gewinner warten tolle Sach- und Geldpreise, die im Rahmen unserer Siegerehrung überreicht werden. Die Bundessiegerinnen und -sieger in den Kategorien "Bildgestaltung" und "Film" dürfen sich zudem auf die Bundespreisträgerakademie "jugend creativ" im Juli / August 2024 unter Anleitung von Expertinnen und Experten freuen.

Die erstplatzierten Bundessiegerinnen und -sieger in der Kategorie "Bildgestaltung" haben darüber hinaus die Chance auf eine internationale Auszeichnung. Ihre Arbeiten messen sich mit den besten Bildern aus Frankreich, Italien (Südtirol), Luxemburg, Österreich und der Schweiz. Die internationalen Siegerinnen und Sieger werden während einer feierlichen internationalen Abschlussveranstaltung im Juni 2024 gekürt.

Die wichtigsten Termine im Überblick:

2. Oktober 2023 Wettbewerbsstart
15. Februar 2024 Teilnahmeschluss
Februar bis Mai 2024 Jurys auf Orts-, Landes- und Bundesebene
Juni/Juli 2024 Internationale Jurierung und Preisverleihung
Juli/August 2024 Bundespreisträgerakademie „jugend creativ“

Bewertung

Die Bewertung der Wettbewerbsbeiträge erfolgt durch fachkundige Jurys aus erfahrenen Kunstpädagoginnen und -pädagogen sowie Künstlerinnen und Künstlern – zunächst auf Ortsebene, dann auf Landes- und auf Bundesebene. In der Kategorie "Bildgestaltung" werden sogar Preisträgerinnen und Preisträger auf internationaler Ebene gekürt.

Um einen fairen Wettbewerb zu ermöglichen, werden die Bilder innerhalb folgender Altersgruppen bewertet:

  • Altersgruppe I: Klassen 1 und 2
  • Altersgruppe II: Klassen 3 und 4
  • Altersgruppe III: Klassen 5 und 6
  • Altersgruppe IV: Klassen 7 bis 9
  • Altersgruppe V: Klassen 10 bis 13

Für die Bewertung der Filmbeiträge gibt es keine unterschiedlichen Altersgruppen. Das Alter der Kinder und Jugendlichen fließt jedoch in das Juryurteil ein.

Siegerehrung im Zoo Neunkirchen

Auch in diesem Jahr durften wir uns wieder über viele kreative Beiträge freuen – fast 900 Bilder und zwei Kurzfilme sind bei uns im Rahmen des 53. Internationalen Jugendwettbewerbs „jugend creativ“ unter dem Motto „WIR. Wie sieht Zusammenhalt aus?“ eingereicht worden.

Die Siegerehrung, bei der wir alle Preisträgerinnen und Preisträger auf Orts-, Landes- und Bundesebene ehrten, fand im Juni dieses Jahres im Rahmen eines Tages-Events im Zoo Neunkirchen statt.

Neben den Jungtalenten und deren Eltern und Geschwistern folgten auch die Lehrerinnen und Lehrer sowie die Ortsjury unserer Einladung und verbrachten gemeinsam mit uns einen ereignisreichen Tag. Nach einer kurzen Begrüßung startete das Event mit der beliebten Flugshow in der Falknerei des Zoo Neunkirchen. Anschließend wurden die jungen Künstlerinnen und Künstler im Rahmen einer feierlichen Preisverleihung geehrt. Unter ihnen zehn Preisträgerinnen und Preisträger auf Landesebene und zwei Preisträgerinnen auf Bundesebene. Das Bild von Phuong Anh Nguyen vom Christian-von-Mannlich Gymnasium, das den Titel „Der gemeinsame Fall“ trägt, gewann den 2. Platz der zehnten bis dreizehnten Schulklassen in Deutschland. Als Bundespreisträgerin darf sie sich nun auf eine Woche Bundespreisträgerakademie „jugend creativ“ in der Evangelischen Jugendbildungsstätte Neukirchen bei Coburg freuen. Auch Claire Eden Gentry überzeugte auf Bundesebene mit ihrem Bildbeitrag „Wir halten zusammen, um die Erde zu schützen“ und erhielt einen Sonderpreis.

Nach der Preisverleihung und anschließenden Stärkung beim gemeinsamen Mittagstisch erwartete die Teilnehmerinnen und Teilnehmer eine 90-minütige Erlebnisführung durch den Neunkircher Zoo, bei der es viele spannende und interessante Einblicke in die Tierwelt gab. Ein Besuch bei unserem „Patenkind“, der Giraffe Nangila, durfte dabei natürlich nicht fehlen.

Wir gratulieren allen Preisträgerinnen und Preisträgern noch einmal ganz herzlich und freuen uns bereits auf die kommende Wettbewerbsrunde, die im Oktober dieses Jahres startet.

Informationen zum Datenschutz
Verantwortlich für die Verarbeitung personenbezogener Daten im Rahmen des Wettbewerbs sind jeweils der Bundesverband der Deutschen Volksbanken und Raiffeisenbanken e. V. (BVR), Schellingstraße 4, 10785 Berlin, die teilnehmende Volksbank oder Raiffeisenbank, über die der Beitrag eingereicht wird, sowie der für diese Volksbank oder Raiffeisenbank zuständige genossenschaftliche Regionalverband. Die Daten werden ausschließlich für die Teilnahme an diesem Wettbewerb und zur Kontaktaufnahme mit den Gewinnerinnen und Gewinnern verwendet (Artikel 6 Abs. 1 S. 1 lit. b DSGVO). Im Falle eines Gewinns umfasst dies die Weitergabe des Beitrags und des vollständigen Namens sowie der Adresse oder Schule an den für die teilnehmende Volksbank oder Raiffeisenbank zuständigen Regionalverband und gegebenenfalls an den Bundesverband (BVR) sowie an die internationale Jury der Volksbanken Raiffeisenbanken zur Gewinnerermittlung auf den jeweiligen regionalen Ebenen (Landes-, Bundes- und internationale Ebene). Die personenbezogenen Daten werden nach Abschluss des Wettbewerbs grundsätzlich gelöscht. Nur im Falle der Prämierung wird der Beitrag, der Name (Vorname und ggf. der erste Buchstabe des Nachnamens), die Schule, das Alter bzw. die Altersgruppe, in der die Teilnahme stattfand, und die Volksbank oder Raiffeisenbank, über die der Beitrag eingereicht wurde, vom BVR und der Volksbank oder Raiffeisenbank veröffentlicht (u. a. im Internet, in den sozialen Medien wie z. B. Facebook, in Kalendern, in Printprodukten und in Pressemitteilungen). Die Veröffentlichung der Prämierung erfolgt aus Presse- und Kommunikationsgründen. Für die Veröffentlichung in sozialen Netzwerken erhalten die Eltern eine Einwilligungserklärung mit entsprechenden Datenschutzhinweisen, damit die Veröffentlichung rechtmäßig ist. Die Teilnehmerin bzw. der Teilnehmer hat das Recht, die Teilnahme am Wettbewerb und der Verarbeitung der Daten jederzeit gegenüber der teilnehmenden Volksbank oder Raiffeisenbank oder dem BVR zu widerrufen. Die zur Verfügung gestellten Daten werden, wenn die Teilnehmerin oder der Teilnehmer vom Widerspruchsrecht Gebrauch macht, unverzüglich gelöscht.
Kontaktdaten sowie weitere Informationen zum Datenschutz stehen auf der Seite von "jugend creativ".